Notizen

  • Alle
  • BLOG
  • News
  • Zitat-Serie
Wandel ist schwierig, anstrengend und kompliziert. Angeblich. Die gute Nachricht: Wir selbst sorgen mit ausgefeilten Vermeidungsstrategien dafür, dass alles schön beim Alten bleibt. Gedankliche Sackgassen rund um Transformation und Erneuerung sind dafür beliebte Wege. Auf ihnen fühlen wir uns unterwegs und doch entsteht kaum Fortschritt.
Sackgasse #2: Radikale Fragen und utopische Ideen? Zeitverschwendung, oder?
Zwei Schwestern. Heute zufällig in Mörbisch (Österreich) gefunden. Sie scheinen gleich und doch trennen sie mehr als 12.000 Kilometer Luftlinie. 
Wir haben beim Umbau unserer Welt in Richtung Nachhaltigkeit wohl noch einen weiten Weg zu gehen.
Zwei Schwestern.
Ein Sommer wie damals: Warum der Herbst eine gute Gelegenheit für einen Erwartungsbruch wäre
Ein Sommer wie damals: Warum der Herbst eine gute Gelegenheit für einen Erwartungsbruch wäre
Effizientere Selbst-, Fremd- und Ausbeutung für jede/n und alles? Wenn wir doch nur wüssten, was das ist und wie das geht.  OE1-Radiobeitrag zur Inspiration über unsere Idee von persönlicher wie gesellschaftlicher Entwicklung.
Unsere Idee von Entwicklung
Krisen fesseln unsere Aufmerksamkeit. Schnell wollen wir Probleme in den Griff bekommen. Doch damit bleiben wir Gefangene der Zukunft von gestern. Ohne es zu wollen wiederholen, ja verstärken wir damit bisherige Probleme. Wer das Potenzial neuer Zukünfte nutzen und Transformation leben will, muss den Blick nach Utopia richten.
Transformation? Utopisch.
Die Lizenz zur Zukunftsrevoltution - als Podcast Folge
Die Lizenz zur Zukunftsrevoltution – als Podcast Folge
Transformation ist mehr als „Change“. Denn der Begriff beschreibt die epochalen Umbrüche unserer Zeit. Wie erkennen wir Transformationen und wie können wir ihnen begegnen?
Ist Transformation nur Change im neuen Look?
Kurz Talk
Kurz Talk „Die Lizenz zur Zukunftsrevolution
Transformation Empowerment 03: Krisen reparieren?
Transformation Empowerment 03: Krisen reparieren?
In jede Krise sehnen wir uns nach bewährten und kontrollierbaren Wegen und nutzen damit nur einen Bruchteil des Potenzials. Schade, dass uns unsere Ängste oft das Kind mit dem Bade ausschütten lassen. Wo wäre gerade jetzt(!) der Raum für konstruktiven Kontrollverlust, um Neuem eine bessere Chance zu geben?
Transformation Empowerment 02: Die Kontrolle verlieren
Nichtwissen. Das klingt nach einer gefährlichen Drohung oder dunkelstem Mittelalter. Wer nichts weiß, muss alles glauben, sagt man. Oder: Wissen ist Macht. Aber Nichtwissen? Ein Zustand der auf jeden Fall so schnell wie möglich bekämpft werden muss. Außer man will Neues entdecken.
TransformationEmpowerment 04: Nichtwissen
Gerade in Corona-Zeiten muss man schnell reagieren. Sofort wissen was los ist, wo es lang, wie es weiter geht! Zumindest wenn man ein ausgeschlafener Manager, Berater, Zukunftsforscher oder Erfolgstausendsassa sein will, oder?Klar, um Überleben zu sichern braucht es Reaktionsfähigkeit. Aber um die Potenziale einer neuen Zeit zu erkennen nicht. Im Gegenteil. #KrisezurChance zu machen, #Transformation und #Neuerfinden geht anders als gedacht...
Transformation Empowerment 01: Langsam genug sein
Einfach Nichts
Leben wir in einer Wendezeit? Wendezeit. Titel des 1982(!) erschienen Bestseller von Fritjof Capra. Begeistert hatte ich dieses systemkritische Denken während meines Wirtschaftsstudiums Anfang der 90iger, natürlich abseits der reinen Lehre der damals unwidersprochenen Steigerungslogik, aufgesaugt. Fast 40 Jahren seit der geforderten Wende, was hat sich verändert? Ein Hörtipp!
Verunsicherung nützen
Um die Zukunft zu ändern, müssen wir uns selbst neu erzählen lernen. Das neue Buch von Rutger Bregmann bietet einen guten Anlass dafür. Im neuen Buch
Im Grunde gut.
Schon wieder ein Hörtipp, schon wieder OE1 Radiokolleg, diesmal zum Thema Müßiggang. Warum dieser Hinweis? Nun, weil #Transformation und #Neudenken unbedingt #Zwischenräume braucht, in denen wir nichts wollen, einfach nur sein können. So kann die Aufmerksamkeit mäandern und unverhofft auf neue Möglichkeiten stoßen.
Radio Tipp: Transformation braucht: Müßiggang
Vielleicht zunächst überraschend. Doch wer die Grenzen der Wirklichkeit hinterfragen und neue Möglichkeiten ausloten will, der muss Entgrenzung können.
Transformation braucht: Exzess!
Ein entgrenzender Radiotipp! Gedankenspiele zu alternativen Vergangenheiten, Wirklichkeiten und natürlich Zukünften. Was wäre, wenn...
Hör-Tipp: OE1
Transformation ist: Die Fähigkeit zum Zwischenraum. Solange wir nur besser Weitermachen wollen, haben wir das Wesen des Wandels nicht verstanden.
Ohne Zwischenraum keine Transformation
Na ich sag es ja! Ohne Utopie, ohne inspirierende Erzählung, warum wir uns auf die neue Zukunft freuen können und sie daher verwirklichen wollen, bewahren wir nur was wir bald nicht mehr haben. Sendungsempfehlung!
Radio Empfehlung Harald Welzer und die Bedeutung von Utopien
Die verbotenen Wege in eine neue Zukunft
Die verbotenen Wege in eine neue Zukunft
Utopische Literatur!
Utopische Literatur!
Ideen aus der Zukunftswerkstatt von gestern, zusammengetragen von Mainstreamern, geben einen erschreckenden Eindruck was passiert, wenn Machterhalt, Geld, unreflektierte Systemgläubigkeit und Unterordnung zusammentreffen.
Die „utopische“ Stadt Neom. Neue Zukunft von gestern.
Träume zum Hören sind besonders einladend, um mit dem/der ErzählerIn mit geschlossenen Augen durch gemeinsam und in der eigenen Phantasie und Imagination in Möglichkeiten spazieren zu gehen. Ö1 bietet im Sommer immer Dienstags 16:45, eine wundervolle Gelegenheit zu verreisen!
Träume zum Hören in Ö1
Good News und radikal neue Narrative helfen, um die wichtigste #Transformation von allen zu beflügeln: Die #Erneuerung unserer Bilder von möglicher Zukunft
Neue Zukunft entsteht erst durch neue Erzählungen
Denn Klimawandel gibt es nicht. Und sonst auch kaum Gründe sich Gedanken zu machen. Zukunftstabus verhindern zuverlässig die Transformation...
Klimawandel gibt es nicht. Basta.
Stellen Sie sich vor, Sie wollen mit Ihrer Organisation in der Digitalen Revolution ab jetzt ganz vorne mit dabei sein und planen eine Learning Journey ins „Valley“! Quengelige Zwischenfrage: Was brauchen Prozesse fundamentaler #Erneuerung, wie sie die digitale #Transformation, aber ebenso neue Formen der Zusammenarbeit, der #Selbstorganisation, #Agilität oder #NewWork darstellen, am dringendsten? Richtig! Mehr Nichts!
Schneckenfarm oder Silicon Valley?
Glaubt man den tausenden, meist euphorischen Postings zur Digitalen Transformation, könnte man meinen, Digitalisierung wäre vor allem eine Frage der IT-)Technolgie. Das ist naheliegend, aber leider falsch.
Digital mich mal.
Learning Journeys sind hipp. 99 % der Learning Journeys sind jedoch bestenfalls
Wie geht Learning Journey – wirklich?
Dieses Development einer Insel wie es hier genannt wird, macht mich betroffen und inspiriert dann doch und ist ein Beispiel, welche Auswirkung Downloading (ein Begriff der Theory U) in Verbindung mit eingeschränktem Möglichkeitssinn in der Realität haben. Und welcher Zerstörung von Natur, aber auch Kultur und zu welchem Verlust an Potenzial es führt, wenn wir uns an bekannten Denkmustern entlanghangeln.
How to develop an island?
Überwältigend, fordernd, freundlich, chaotisch und extrem motiviert. Eine Woche mit 35 Professoren, Rektoren von Universitäten aus Vietnam, Malysia, Thailand und den Philipienen zum Thema
Vietnam – Ende und Anfang
Der Verkehr in Ho Chi Minh City beeindruckt und überfordert. Das
Peripheres Sehen in der Praxis
Boarding...for Vietnam
Boarding…for Vietnam
Extrem spannend! Im Rahmen eines ERASMUS Projekt werden wir im August unter Führung der Universität Wien (Professor Thomas Bauer) einen 5tägigen Zukunftsprozess für über 35 ProfessorInnen mehrerer Universitäten aus dem ostasiatischen Raum (ua. Vietnam, Thailand, Malysia) durchführen. Das Thema:
5 Tage Zukunft in Vietnam Rainer goes Ho-Chi-Minh City!
Pilze finden mit Joe Zawinul, Jazzlegende
Pilze finden mit Joe Zawinul, Jazzlegende
Tanz gegen Angst - Brüssel wacht auf!
Tanz gegen Angst – Brüssel wacht auf!
Die Arroganz eines Besserwissers
Die Arroganz eines Besserwissers
TEDxLinz - Neue Zukunft
TEDx Linz – Zukunft von morgen statt von gestern
Der gestohlene Horizont
Der gestohlene Horizont
Buchtipp 09/15: German Dream
Buchtipp 09/15: German Dream
Ignore reality!
Ignore reality!
Dance the fabric of change...
Dance the fabric of change…
Consulting 2.0? (Wie) Beraten wir morgen?
Consulting 2.0? (Wie) Beraten wir morgen?
Was soll das? Mehr Ernst bitte!
Was soll das? Mehr Ernst bitte!
Das Ende, nein der Anfang ist nah!
Das Ende, nein der Anfang ist nah!

©2022 RAINER PERAUSyoutopia group og | IMPRESSUM

KONTAKTIEREN SIE MICH

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?

X