Was für ein geniales Konferenzthema: Die Gegenwart der Zukunft. Aus einem Post von Silvia Tschugg-Kaup, ie Verantwortliche des Caritas Zukunftsforum 2022 in St. Georgen am Längseeden ich hier voll stolz zitiere:

„Wir müssen endlich aus der Realität in unsere Träume erwachen. Das ist aktuell wohl das sinnvollste, das wir tun können!

140 Personen der Caritas haben genau das getan. Gerade in Zeiten von massiven Unsicherheiten auf so vielen Ebenen ist es umso wichtiger darüber nach zu denken, wie wir leben wollen und zu üben uns in diese Vision hineinzustrecken. Das geht nicht, in dem wir alte Herangehensweisen fort schreiben, sondern dadurch, dass wir die Nase in das neue Stecken, oder, wie unser grandioser Keynoter und utopischer Prozessbegleiter Rainer Peraus meint, durch das Guckloch nach Utopia schauen.

Was haben wir gelacht, uns gewundert über heiligscheintragende Karpfen, Dosen geschmiedet und gebastelt. Improvisationstheater, Zeitreisen, Gedankenspiele, schnelle Innovationsprozesse… Wir haben alle Register gezogen um zu erspüren, zu erahnen und vorauszudenken – oder besser gesagt, aus der Zukunft in die Gegenwart zu denken und zu spüren.“

Ich kann nur Danke sagen. Für das Vertrauen und die insprierende Zusammenarbeit mit so vielen offen und engagierten Menschen.

©2024 RAINER PERAUSyoutopia group og | IMPRESSUM

KONTAKTIEREN SIE MICH

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?