Revolution? Vom Ausbrechen und Aufbrechen.

Klingt doch irgendwie aus der Zeit gefallen. Lieber miteinander reden, optimieren, Kompromisse schließen und die Suppe nicht so heiß essen, wie sie manche Hitzköpfe vielleicht kochen wollen.

Revolutionen finden heute, wenn überhaupt, auf der Ebene der Technologien statt. Doch Transformation ist immer zunächst eine Narrativ-Revolution. Der notwendige epochale Wandel um die anstehenden Herausforderungen die durch die unzähligen Krisen tagtäglich spürbar werden, verlangt nach echter Revolution, also Neudenken und Neuerfinden der Wirklichkeit. Das ist es auch, was das Potenzial eines neuen Zeitalters erschließt. Gerade jetzt brauchen wir kein ein Mehr an adaptivem Green, also Green-Management, -Funds, -Jobs oder was auch immer, sondern eine echte (Narrativ-) Revolution die unsere Idee von Zukunft und unserem Beitrag als Menschen oder Organisationen darin radikal erneuern.

Dafür ist es wichtig zu verstehen was Revolutionen sind und wie sie bestmöglich gelingen um das Potenzial der Disruption verwirklichen zu können.

Die Anfangspassage ist dem Youtube Video „AUTOFAHRER ZUCKEN AUS | Klimakleber Wien“ entnommen. https://youtu.be/n5o-xwaUq10

Foto: Wikipedia, Youtopia Group 2023

©2024 RAINER PERAUSyoutopia group og | IMPRESSUM

KONTAKTIEREN SIE MICH

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?